Wechseln zu: Navigation, Suche

Uni-Rostock:Start

Universität Rostock - Blue Engineering Seminar

Uni-rostock-lang.png

Im Sommersemester 2021 startet an der Fakultät für Maschinenbau und Schiffstechnik der Universität Rostock das Modul „Blue Engineering“. Das an der TU Berlin entwickelte Seminarkonzept wird ab April als Kooperation der Lehrstühle für Strömungsmechanik und Mikrofluidik durchgeführt.

Ziel ist es, dass sich Studierende der Ingenieurstudiengänge interaktiv mit ihrer sozialen und ökologischen Verantwortung auseinandersetzen können. 50 offene Plätze für motivierte Studierende, drei studentische Tutor*innen, zwei wissenschaftliche Mitarbeiter – das sind die Hauptakteure, die es für das neu startende Modul „Blue Engineering“ ab April 2021 braucht. Irmela, Henry und Lennard werden als Tutor*innen Martin Bruschewski (Lehrstuhl für Strömungsmechanik) und Philip Töllner (Lehrstuhl für Mikrofluidik) bei der Durchführung des Online-Seminars im ersten Jahr unterstützen.

Das Konzept wurde vor mehr als einem Jahrzehnt an der TU Berlin entwickelt und 2019 mit dem SEFI Francesco Maffioli Award of Excellence for Developing Learning and Teaching in Engineering Education ausgezeichnet. Es gibt angehenden Ingenieur*innen die Möglichkeit, sich mit ihrer sozialen und ökologischen Verantwortung auseinander zu setzten. Dabei sucht man hier vergeblich nach der klassischen Vorlesungs – Übungs – Struktur. Die Grundlage bei Blue Engineering bilden sogenannte Bausteine, kleine Lehr-/Lerneinheiten, in denen interaktiv verschiedenste Themen bearbeitet werden. Einige dieser Bausteine sind obligatorisch. Die meisten aber werden von den Teilnehmenden selbst ausgewählt, durchgeführt und entwickelt, sodass auch die besonderen Themeninteressen der Studierenden einfließen können. Dies führt zu einer enormen thematischen und methodischen Vielfalt. Zu finden sind hier Bausteine zu Technikbewertung, Verantwortung und sozialer Gerechtigkeit aber auch speziellere Themen wie Demokratisierung in der Arbeitswelt oder Gender und Diversity im Ingenieurberuf können adressiert werden. Umgesetzt werden diese dann beispielsweise in Gruppendiskussionen, Planspielen oder Talkshows. Eine Besonderheit des Konzeptes ist, dass es komplett öffentlich bereitgestellt wird und es zusätzlich sehr flexibel an die Situation an der jeweiligen Hochschule angepasst werden kann. Die Durchführenden vor Ort werden zudem tatkräftig aus Berlin unterstützt.

Die Idee, das Ganze an die Uni Rostock zu holen, ist durch eine Initiative aus engagierten Studierenden und wissenschaftlichen Mitarbeitenden entstanden, die den Schwerpunkt der Verantwortung und Nachhaltigkeit in den Ingenieurwissenschaften stärken wollen und sich seit Sommer letzten Jahres für die Einführung des Moduls an der MSF eingesetzt haben.

Sommersemester 2021 - montags - 15.00 bis 17.00 Uhr

Die Einschreibung bei Stud.IP ist bereits geöffnet. Zusätzliche Informationen können bei Bedarf per E-Mail unter blue.engineering@uni-rostock.de erfragt werden. Nun freuen sich alle Beteiligten auf den Startschuss am 12. April und sind sehr gespannt auf die Resonanz im Sommersemester.

  • Erster Termin am Montag - 12.04.2021
  • Montags, 15:00 – 17:00 Uhr
  • 6 ECTS